Home-Office-Job - Was ist zu beachten !?

Pin It

Die Meldung machte am 12.11.2017 die Runde...

die sogenannten Wirtschaftsweisen sagen „Flexiblere Arbeitszeiten sind wichtig für die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen“ - was letztlich bedeutet, dass ein 8 Stunden-Tag nicht mehr "zeitgemäß" ist.
In der gleichen "Expertise" ist dann die Rede von einer "maximale Wochenarbeitszeit von 48 Stunden" .
Vor Jahren sprach man noch von der 35 Stunden-Woche und ich war mit meinen 42 Stunden schon der belächelte Spitzenreiter...

In einer weiteren Meldung wird in einem EuGH-Urteil entschieden, dass es "rechtens" ist, dass Arbeitnehmer bis zu zwölf Tage am Stück arbeiten müssen, was hier vor allem die "Großverdiener" in Hotel, Gastronomie, Krankenhaus und Pflege betrifft *Ironie off* !


Genau diese gesellschaftlichen und allgemeinen Veränderungen machen es immer verlockender von zu Hause aus arbeiten zu können und mit dieser Tätigkeit ein geregeltes Einkommen zu erzielen.
Lästige Wege zur Arbeit entfallen und die Zeit lässt komplett frei einteilen. Die "Knebelung" durch oben genannte Instanzen entfällt und die Chance auf eine Entfaltung seiner Potentiale  und Fähigkeiten steigt - verbunden mit der Anerkennung seiner Arbeit Die Gründe für einen Home-Office-Job sind vielfältig.

Oft fängt es einfach nur damit an sich etwas Geld nebenbei zu verdienen.

Sehr Viele suchen nach einem befriedigendem Ausgleich zu ihrem normalen Job und natürlich gibt es immer mehr neue Zielgruppen, die einfach  gezwungen sind sich durch eine neue Lebenssituation oder unverschuldeten Verlust des Arbeitsplatzes neu zu orientieren.

Welche Angebote gibt es in diesem Markt und was steckt dahinter ?

Was man früher unter Heimarbeit verstand, hat mit einem modernen Home-Office-Job von heute nicht mehr viel zu tun. Die klassische Tätigkeit "Kulis zusammenbauen" ist heute kaum noch aktuell und zu finden... das machen Maschinen inzwischen schneller, besser und kostengünstiger.

Sollten Sie ein solches Angebot heute noch finden ist auf jeden Fall Vorsicht geboten uns Sie sollten sich die Konditionen genau anschauen und vor allem nicht, aus welchen Gründen auch immer, eine Zahlung im Voraus leisten!

Im Grunde gilt es immer sofort wachsam zu werden, wenn eine Zahlung im Voraus geleistet werden soll - bis auf einige Ausnahmen. So gilt es zu bedenken, dass auch in einem Franchise-System immer etwas für eine Lizenz zu zahlen ist - im Heimbereich sollte sich das aber in Grenzen halten und die 1.000,- € Marke in der Regel nicht überschreiten.

Allerdings ist immer besondere Vorsicht geboten wenn Interessenten für Informationen, Kautionen, Materialien oder was auch immer  in Vorkasse treten sollen, ohne das dies einen logisch nachvollziehbaren Hintergrund hat.

Allgemein als Seriös eingestufte  Angebote mit realistischen Verdienstmöglichkeiten

Nebenverdienst durch Jobs mit geringem Aufwand und meist auch geringen Möglichkeiten des Verdienstes sind Befragungen, Umfragen und Abklicken von Paidmails sind meist Tätigkeiten mit geringem Risiko und der Möglichkeit dies nebenbei zu erledigen mit einem kleinen regelmäßigen Einkommen - was natürlich in der Regel nur ein Nebeneinkommen darstellt.

Das Überprüfen, Suchen und Abgleichen von Datensätzen, Anschriften oder Mail-Adresse bringt zwar nur geringe Einnahmen im Vergleich zum Aufwand und können sich im Laufe der Zeit auch summieren - aber oft wird hier der Aufwand unterschätzt.

Das Testen von Webseiten oder Programmen auf Programmierfehler wird meist besser bezahlt - benötigt aber auch weit mehr Erfahrung und Kenntnisse.

Kreatives Schreiben als seriöse Heimarbeit

Joanne K. Rowling  hat es bewiesen - mit einer Idee und der Hingabe an sein Thema kann aus einem einfachen Home-Office-Job mehr werden - im Fall von Joanne K. Rowling sogar sehr viel mehr. In der Regel sollt man aber sichere Kenntnisse im Bereich Rechtschreibung sowie Grammatik besitzen, um mit dem Verfassen von Texten verschiedenster Art erfolgreich zu werden. Als selbstständiger Autor für Webseiten und/oder Onlineshops gibt es meist genaue Vorgaben für jeden einzelnen Auftrag, die es genau zu erfüllen gilt. Wer sich mehr Raum für individuelle und kreative Ideen wünscht kann mit selbst erstellten E-Books oder dem eigenen Blog glücklich werden. Auch hier gibt es massenhaft Erfolgs-Storys, die wir auch im Newsletter mit aktuellen Themen begleiten. Wie hier Geld fließt und durch welche Vermarktungsstrategien das möglich ist behandeln wir natürlich auch immer wieder.

YouTube, Facebook & Co als Einnahmequellen

Auch - und vor allem - die verschiedenen Social Media Kanäle bieten jede Menge Potenzial. Aber auch hier gilt : wer erfolgreich werden will braucht gefragte Inhalte, pfiffige Ideen und optimal - überzeugendes und individuelles Auftreten -  um entsprechend Fans oder Follower zu gewinnen und eine Art Fan-Gemeinde zu schaffen. Das Potential ist hier wirklich enorm und dass  Einkommen setzt sich hier zusammen aus gezielten Produktplatzierungen, Werbeschaltungen sowie speziellen passenden Partnerprogrammen. Durch die hohen Verdienstmöglichkeiten ist hier die Konkurrenz entsprechend groß und man muss schon wirklich "was drauf haben", um hier erfolgreich zu sein.
Aktuelle und neue Ideen und Trends behandeln wir in Newsletter.

Individuelle Heimarbeit: Produktion und Verkauf eigener Artikel

Wer sich im Bereich Nähen, Basteln auskennt oder ein Hobby mit besonderen hat, dass vielen Menschen interessiert kann sein Hobby im Grunde zum Beruf machen.

Ein erfolgreiches Beispiel ist hier Hobbybäcker.de - aus den kleinsten Anfängen zu einer massiv erfolgreichen Firma.

Ein eigener Onlineshop bietet hier eine gute Möglichkeit um mit einfachsten Mitteln zu starten. Brauchte es früher hier einen großen aufwand an Programmierung, gibt es heute einfache Möglichkeiten, um mit kleinem Geld oder sogar kostenlos zu starten. Die besten aktuellsten Tools, Tipps, Tricks und Insiderinfos finden Sie hier immer in den aktuellen Newslettern.

Ein Beispiel ist hier immer wieder sein Hobby "Fotografieren" zu monetarisieren und seine Fotos auf verschiedenen Plattform zum Verkauf anzubieten. Hier begionnt dann schon das Brainstorming... und natürlich werden auch schon Audio-Aufnahmen oder Videos in diesem Bereich zum kommerziellen Erfolg. Mehr Ideen und Brainstormings - auch immer in den aktuellen Infobriefen.

Der Klassiker - Vertrieb von Haushaltsartikeln, Kosmetik oder Schmuck

Verkaufsparty im eigenen Zuhause sind in diesem Bereich sicher der Klassiker - Tupperware ist her sicher der bekannteste Name für diese Art. Der Erfolg wird von vielen Firmen inzwischen kopiert und reicht von Schmuck, Kerzen über Parfüm bis zu Dessous und Sexspielzeug.
Auch diesen Bereich haben wir immer innerhalb unseres Newsletters mit Insider-Informationen im Blick.

Heimarbeit gesucht - was sind dubiose Angebote?

Allgemein sagt man, dass Angebote mit offenbar übertriebenen, hohen Verdienstchancen als unseriös einzustufen sind - natürlich findet sich hier ein erstes Indiz für unseriöse Angebote - allerdings haben wir eben schon Menschen kennengelernt, die dieses Verdienstgrößen erreicht haben. Ein weiteres "Allerdings" muss der Fairness halber auch genannt werden... Diese hohen Einkommen sind meist die Ausnahme und nicht leicht und ohne Weiteres zu erreichen.

Grundsätzlich sollte man aber stutzig werden bei folgenden Punkten:

  • zu der Art der Tätigkeit werden keine konkreten Aussagen gemacht
  • Informationen oder Unterlagen sind nur gegen Vorkasse erhältlich, ansonsten keine weitere Information
  • es werden Gebühren oder Vermittlungsprovisionen verlangt, die nicht detailliert erklärt werde können
  • Produkte oder Materialien sollen vorab gekauft werden
  • das Unternehmen hat kein nachvollziehbares Impressum, bzw. keine besuchbare Adresse
  • Rechtsform und Sitz der Firma ist nicht klar ersichtlich oder ist im Ausland
  • Kontaktaufnahme nur über kostenpflichtige Telefonnummern möglich

weitere aktuelle Warnungen immer in Newsletter

Geld verdienen als Angestellter oder Selbstständiger

Immer mehr Firmen setzen auf flexible Arbeitszeiten - dabei müssen sowohl Unternehmen als auch die Arbeitnehmer das Heimarbeitsgesetz, kurz HAG genannt, beachten.

Dort  sind sämtliche Rechte und Pflichten beider Seiten, die im Rahmen einer unselbstständigen Heimarbeit entstehen. Hier werden beispielsweise Fragen zum Entgelt, zum Urlaubsanspruch oder zum Thema Mutterschutz, usw. geregelt .
Meistens erfolgt die moderne Heimarbeit jedoch auf Basis einer Selbstständigkeit.

Heimarbeit als meldepflichtige Tätigkeit

Was immer beachtet und immer wieder vergessen wird - jede Art von Verdienst unterliegt natürlich der Steuerpflicht.

Im Zweifel lohnt sich immer ein Kontakt zu einem Steuerberater.

Mehr Infos und Kontakte zu Krankenversicherung, anderen zu beachtenden Details und Kontakte, die hier helfen und beratent zur Seite stehen -  immer wieder im aktuellen

Drucken E-Mail

Visitors Counter

HeuteHeute51
GesternGestern136
Diese WocheDiese Woche995
Dieser MonatDieser Monat2936
GesamtGesamt249163